Tech-Urbanismus

Digitalwirtschaft + Stadtentwicklung

Y-Table Talk mit DAZ und urbanophil

Welche Verantwortung trägt die rasant wachsende Digitalwirtschaft für die Zukunft von Berlin? Eine Expertenrunde skizziert Handlungsansätze.

Tech-Urbanismus auf der re:publica 18

Vom 2.-4. Mai findet in Berlin die re:publica statt. Tech-Urbanismus ist mit einer Veranstaltung zur Berliner Digitalbranche dabei.

Zu Gast beim Stadtforum Berlin „Wirtschaft“

Das Stadtforum Berlin bespricht die Zukunft der lokalen Wirtschaft. Ein Themenforum widmet sich dem IT-Campus als neuen Typ von stadtaffinem Gewerbe.

Aus dem Netz gefischt KW8

WeWork bietet kapitalistische Kuschelatmosphäre, Berlin bekommt einen 300 Meter Startup-Campus und Michael Dell hat die Teuerste

Aus dem Netz gefischt KW7

Der ADAC fährt Nachtschwärmer heim, Coliving ist wie Jugendherberge in teuer und Leihfahrräder sind des Autokraten bester Freund

Aus dem Netz gefischt KW6

Amazon plant eigenen Paketdienst, ein Smart Home telefoniert gerne nach Hause und Google bastelt an seinen Stadtträumen

Aus dem Netz gefischt KW1-5

Apple baut weiteren Campus, Dänemark ernennt Tech-Botschafter und Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Hurra, hurra, die StadtBauwelt ist da!

Die neue StadtBauwelt widmet sich dem Phänomen des „Silicon Valley Urbanismus“. Das Heft behandelt die Stadtvisionen der großen Tech-Firmen, die Verdrängungsprozesse in San Francisco und die Auswirkungen neuer Technologien auf das urbane Zusammenleben.

Tech-Urbanismus – Los geht’s!

Tech-Urbanismus geht online. Der Blog befasst sich mit sich den städtischen Auswirkungen digitaler Technologien.

© 2018 Tech-Urbanismus. Theme von Anders Norén.